Vorschläge Der Vereinigten Anwaltschaft

  • Sehr geehrte/r BürgermeisterIn,


    wir “Die Vereinigte Anwaltschaft” würden folgende Änderungen vorschlagen:


    1. Wir glauben, dass eine Erhöhung der Bußgelder zur Häufung von RP-Situationen führen kann. (Außerdem 150k für einen Mord ist unserer Meinung nach immer noch ein bisschen zu wenig) Die Strafen sind aktuell so niedrig, dass es den Rebellen egal ist was sie tun da es ihnen nicht wirklich viel Geld kostet. Somit vermindert man die Anzahl an “unnötigen” Straftaten und mehr RP mit Polizisten möglich ist.
    2. Die sofortige automatische Eintragung sämtlicher schweren Strafdelikte (Mord, Raub, Staatsbank, Körperverletzung, Autodiebstahl ...). Das wäre im RP auch einfach zu erklären und Leute würden mit Straftaten nicht so einfach entkommen.
    3. Die Löschung der Strafakte sollte nur beim Respawnen erfolgen (Wenn das nicht bereits so ist). Eine Regel sollte jedoch unterbinden, dass sich Leute, mit dem Vorsatz ihre Fahndungsliste zu löschen, umbringen.
    4. Der Bußgeldkatalog sollte veröffentlicht werden, da dann jeder Zivilist einsicht auf die vorgeschriebenen Preise hat, sodass beide Parteien die Preise belegen können.


    Auf eine Umsetzung der Vorschläge freut sich,


    die Direktion der “Vereinigten Anwaltschaft”

  • Hallo,


    1. Wir glauben, dass eine Erhöhung der Bußgelder zur Häufung von RP-Situationen führen kann. (Außerdem 150k für einen Mord ist unserer Meinung nach immer noch ein bisschen zu wenig) Die Strafen sind aktuell so niedrig, dass es den Rebellen egal ist was sie tun da es ihnen nicht wirklich viel Geld kostet. Somit vermindert man die Anzahl an “unnötigen” Straftaten und mehr RP mit Polizisten möglich ist.

    Ja, das finde ich sehr gut. Für einen Mord z. B. kann man schon 200-250k verlangen.

    2. Die sofortige automatische Eintragung sämtlicher schweren Strafdelikte (Mord, Raub, Staatsbank, Körperverletzung, Autodiebstahl ...). Das wäre im RP auch einfach zu erklären und Leute würden mit Straftaten nicht so einfach entkommen.

    Da wäre ich für automatische Eintragung von Mord, Raub und Autodiebstahl.

    1. Die Löschung der Strafakte sollte nur beim Respawnen erfolgen (Wenn das nicht bereits so ist). Eine Regel sollte jedoch unterbinden, dass sich Leute, mit dem Vorsatz ihre Fahndungsliste zu löschen, umbringen.
    2. Der Bußgeldkatalog sollte veröffentlicht werden, da dann jeder Zivilist einsicht auf die vorgeschriebenen Preise hat, sodass beide Parteien die Preise belegen können.

    Dafür!